Montag, 18. November 2013

Man kann die Stulpen auch in blau stricken.....

Hier der Beweis, die Anleitung ist auch blautauglich...........
Liebe Andrea, vielen Dank, dass Du Dich an diese Farbe gewagt hast, denn wenn es etwas witzigerweise in meinem Stulpenfundus noch nie gegeben hat, so sind es blaue Stulpen.
Ich finde die Farbe total klasse, habe auch meine Kinder (als sie kleiner waren und sich noch einkleiden liessen) fast ausschliesslich in Blau gekleidet, aber mein Schrank gibt diese Farbe so gut wie gar nicht her.

Ich bin jetzt mal neugierig, und würde gerne wissen, gibt es auch bei Euch Farben die ihr zwar mögt, mit denen ihr aber trotzdem so gar nicht klarkommt. Ich habe z.B. Mengen an blauen Perlen für den Fall der Fälle (ist noch nicht eingetreten, aber man will ja vorbereitet sein) und jedes Mal wenn ich sie benutze kann ich fast sicher sein, dass ich das Schmuckstück wieder auftrenne, weil es mir am Ende irgendwie nicht tragbar erscheint.

Freitag, 15. November 2013

Andreas Stulpen...

...auch Andrea war so lieb und hat meine Stulpenanleitung auf Herz und Nieren geprüft, peinlicherweise ist mir ihre Mail in den falschen Posteingangsordner gerutscht, aus dem ich sie eben nebst Bild herausgefischt habe.
Eine Sünde diese Stulpen so lange nicht zu zeigen. Ich bin jedenfalls wieder einmal begeistert von einer neuen Farbgebung.


Samstag, 2. November 2013

noch mehr Stulpen,

allerdings sind sie diesmal nicht von mir.
Vielleicht erinnert ihr euch noch, dass ich vorletzte Woche gehofft hatte Teststrickhäklerinnen für diese Anleitung zu finden. Rückmeldungen und sogar ersten Bilde habe ich inzwischen schon bekommen und bin total begeistert.
Mit viel Selbstbeherrschung (nicht unbedingt meine stärkste Seite, die verschwundenen Kekse wissen wovon ich spreche) habe ich es geschafft die Bilder ganz lange zurück zu halten, aber nachdem die Beiden die Bilder auf ihren Blogs veröffentlicht haben darf ich endlich auch!!!
Fratzi hat ihre Stulpen z.B. etwas abgeändert und mit einem Daumenloch gestrickt.....
 ......Kik hat sich, wenn auch mit etwas anderer Wolle (aber der gleichen Lauflänge), genau an die Anleitung gehalten.

Ich finde es immer so spannend wie unterschiedlich das gleiche Modell mit anderen Farben wirkt, klauen könnte ich in jedem Fall beide Versionen. Vielen lieben Dank, dass ihr so unglaublich schnell und toll getestet habt, man selber liest und versteht die eigenen Anleitungen ja doch gerne mal so wie man sie verstanden haben möchte.


Donnerstag, 31. Oktober 2013

was fehlte uns zu Halloween....

..... natürlich Stulpen.
Da habe ich also tatsächlich trotz des festen Vorhabens nur noch Stoffabbau zu betreiben ein winzigkleines Stückchen (wirklich nur 30cm) speziell für Halloweenstulpen für mein Töchterlein gekauft. Und wann nähe ich sie endlich? Am 30.11. zwischen 23:00 und 1:00 Uhr nachts!!! Knappe Sache, da hätte ich fast ein Jahr warten müssen bis zur nächsten passenden Gelegenheit.......
 Da ich ja nun schon mal dabei war, und es ja plötzlich doch recht kühl ist, gabs dann auch gleich noch eine passende Halssocke dazu.
Natürlich lässt sich das Ganze auch wenden (ist ja schliesslich nicht immer Halloween).......
..... und da ich plötzlich das Gefühl hatte, dass es dieses Mal tatächlich umgekehrt laufen könnte, und ich mir die Stulpen meines Töchterleins mopse, habe ich im halbwachen Zustand noch schnell ein Paar für mich genäht...........


Und da die wirklich nur für mich sind, nehme ich heute mal am RUMS teil.

Montag, 28. Oktober 2013

schon wieder Stulpen......

Ich war diese Woche nicht ganz untätig und habe mir (große Überraschung......) ein Paar Stulpen gestrickt (ich hab ja auch kaum welche..... höchstens vielleicht 10-20 Paar und sollten es mehr sein, dann nur ein paar)

Aber was soll ich sagen, in dieser Farbe hatte ich wirklich noch keine, nun brauche ich nur noch ein farblich passendes Restoutfit.....

Und weils gehäkelt, gestrickt und überhaupt selbstgemacht ist, wandert der Beitrag jetzt ruckzuck zum Creadienstag und zur Häkelliebe

Dienstag, 22. Oktober 2013

Bunte Stulpen....

für einen bunten Herbst.
Ausgerechnet heute, wo ich endlich die letzten Fäden vernäht habe und die Stulpen quasi ausgehfein wären ist es so unüblich warm, dass sogar ich ohne extra Handwärmer auskomme.



Nichtsdestotrotz ......jetzt sind sie fertig, jetzt kommen sie auf meinen Blog und  ich gehe guten Gewissens zur Häkelliebe stöbern .

Was mir allerdings zu meinem Glück noch fehlen würde wäre die ein oder andere Teststrickhäklerin, die die Anleitung für die Stulpen (die hoffentlich noch im Laufe der Woche fertig wird) testen könnte.
Falls jetzt also jemand Lust bekommen hat kurzfristig die Nadeln zu schwingen, so lasst es mich doch bitte wissen. Prima, dieser Teil des Posts hat sich nun erledigt. Liebe Teststrickhäklerinnen, ich melde mich ganz bald bei euch. Leider bin ich heute noch nicht zum Anleitung fertig schreiben gekommen, aber die Hälfte hab ich geschafft.

Und weils gehäkelt ist gehen die Stulpen heute auch zum Crochet Boulevard.  


Nachtrag: Die Anleitung ist fertig, getestet und inzwischen in unserem kleinen Lädchen zu bekommen

Dienstag, 15. Oktober 2013

Keine Metallteile.....

...war eigentlich der ursprüngliche Gedanke, der uns zur Häkelnadel hat greifen lassen, aber was soll ich sagen.... diese Armbänder sind auch super wenn man am PC sitzt und irgendwie immer ein eiskaltes "Maushändchen" bekommt.
Ausserdem sind sie super geeignet, um die angesammelten kleinen Wollreste etwas zu reduzieren.

 Und wie üblich an dieser Stelle mache ich mich nach getaner Arbeit wieder einmal auf den Weg um (viel zu viel) etwas Zeit beim Creadienstag zu vertüddeln .......und zu sehen, ob es hier und hier noch Neues zu sehen gibt

Sonntag, 13. Oktober 2013

Weltraumteddy


Einen kleinen Zwischstopp haben 2 Exemplare dieser Spezies bei uns eingelegt. Glücklicherweise wurden sie direkt nach ihrer Landung  entdeckt und quasi vom Fleck weg adoptiert.
Nun fühlen sie sich bei uns so heimisch, dass sie ihre Umgebung unsicher machen und immer dort auftauchen, wo man sie am wenigsten vermutet.

Und weil ich diese und diese Seite gestern erst entdeckt habe nehme ich mal direkt an der Linksammlung teil und gehe selber ein wenig stöbern was sonst noch so im Oktober gehäkelt wird.

Samstag, 28. September 2013

Erste Experimente.....

mit einer neuen Abformmasse haben nicht nur jede Menge Spaß gemacht, sondern wie wir finden auch zu einem prima Ergebnis geführt. Da lässt sich in nächster Zeit bestimmt noch einiges machen.



So, und jetzt gehts schnell in die Stadt zum samstäglichen Frühschoppen mit Freunden!

Donnerstag, 26. September 2013

Noch mehr Blümchen

in einer etwas anderen Farbkombination.



Ich glaube, diese Farben gefallen mir pesönlich besser als die erste Variante und passen auch eher zu meinem Stoffbeuteschema.
Leider ist es hier schulisch noch etwas stressig, so daß es sich meist noch nicht lohnt die Nähmaschine zu aktivieren, aber bessere Zeiten sind in Sicht.
Und wenn ich die kurzen Pausen bis dahin weiter mit Blümchen überbrücke, sollte sich dann auch genug Material zum Applizieren angesammelt haben.
So, zu guter Letzt noch die dezent kitschige Variante, mit der ich auch einige Wartezeiten überbrückt habe....


Die Anleitung für die kleinen Pausenfüller gibt es übrigens in unserem Dawandashop.


Dienstag, 24. September 2013

Dekomaterial.....

.... für unseren nächsten Nähanfall musste ganz dringend her, denn passend zum Ende des Sommers sind uns fast alle Blümchen ausgegangen.
Und bevor ich jetzt weiter häkel schubs ich diese Blümchen endlich mal wieder zum Creadienstag und schaue was die Anderen so kreatives gewerkelt haben.

Sonntag, 1. September 2013

Wie bereits angekündigt.....

... haben wir auch noch ein Herz "Ganz In Grün" gemacht, und das nicht nur weil der Blogtitel dazu verpflichtet.

Dienstag, 27. August 2013

Wiesn' Lebkuchenherz

Für das Oktoberfest wohnen wir zwar eindeutig zu nördlich, aber so ein süß/kitschiges Herz brauchten wir trotzdem....
... und damit der Blogtitel irgendwann auch wieder stimmt ist bereits ein grünes Herzl in Arbeit (Foto folgt).

Da ich nach langer Zeit tatsächlich an einem Dienstag blogge wandert der Beitrag direkt zum Creadienstag..... und ich geh stöbern!!!

Sonntag, 18. August 2013

Freitag, 16. August 2013

Geburtstagskaffee.....

..... aber leider erst heute nachmittag, daher gibt es vorweg schon mal einen leckeren kleinen Keks.

Donnerstag, 15. August 2013

Die Fimozeit beginnt.....

Der Schulstress des letzten Jahres liegt hinter uns, und die Sommerferien sind leider auch schon wieder vorbei.
Noch ist etwas Zeit sich der bunten Seite des Lebens zu widmen, bevor es wieder in die "heiße Arbeitsphase" geht.

Mittwoch, 10. April 2013

Ostern ist schon lange vorbei....

... daher dürfen die Körbchen die der Osterhase versteckt hatte nun auch endlich auf den Blog.
Die Anleitung für die Körbchen (eigentlich mit Henkel) gibt es bei Klara Klawitter
Und auch wenn ich dieses Mal arg spät dran bin, schau ich heute am Mittwoch noch fix beim Creadienstag vorbei....

Dienstag, 12. März 2013

Ich näh mir mal eben ganz schnell.....

.... eine Tasche aus einer alten Jeans. Das zumindest war letzten Dienstag mein Vorsatz.
Aufgrund dieser Fehleinschätzung hätte ich dann zum letzten Creadienstag auch nur ein paar zugeschnittene Stoffstückchen und eine kaputte Jeans präsentieren können.
Heute ist sie allerdings definitiv fertig, und ich habe eine Tasche mehr an der Garderobe hängen.
Vorne kann für chronisch Unorganisierte eine Extratsche eingehängt werden, um dem Chaos Einhalt zu gebieten.
 Und wenn ich es mal etwas schlichter haben möchte, lasse ich die Vordertasche einfach weg.
 Die hinteren Taschen werden jetzt mit bunten Klappen geschlossen .....
.... und den Innenraum habe ich mit 2 Reißverschlußfächern und diversen Steckfächern ausgestattet.


Auf den Gedanken die alte Jeans zur neuen Tasche zu machen hat mich übrigens DIESE Anleitung gebracht.

Donnerstag, 28. Februar 2013

Ganz klitzeklein,

aber definitiv nur für mich, deswegen wandert dieser Beitrag heute auch zum RUMS.


Mit einer bunten Hülle machen die täglichen Termine doch gleich ein winziges bischen mehr Spaß, und daher mach ich mich jetzt auch direkt nach diesem Beitrag wieder mal als Chauffeur nützlich.....

Dienstag, 26. Februar 2013

Nur ganz schnell, ....

.... denn eigentlich wollte ich heute ausschliesslich ganz kreativ meinen PC aufräumen. "Unglücklicherweise" habe ich zur Sicherheit erstmal den Virenscanner angeschmissen, und der braucht erfahrungsgemäss bei den Mengen an  unsortierten Dateien so lange, dass es Zeit zu überbrücken gilt.
 Auch wenn es dieses Mal nur zu einer schnellen Notizbuchhülle gereicht hat,
der Zwang am Creadienstag teilzunehmen ist doch erstaunlich groß.
Und nachdem diese Zwangshandlung vollbracht ist geh ich jetzt mit gutem Gewissen stöbern, denn der Scanner läuft immernoch.....

Dienstag, 19. Februar 2013

Nach wie vor.....

..... herrscht bei uns die "Rotenasenzeit", und da ich die olle Pappbox einfach nicht mehr gut sehen konnte bekam sie eben endlich ein neues Kleid.


Falls die kalte Jahreszeit noch länger andauert, und ich auch diese Variante nicht mehr sehen mag, dreh ich die Hülle einfach um......

Dank des Creadienstags war wieder einmal der Druck mich an die Nähmaschine zu setzen groß genug und dafür habe ich mir nun auch das wöchentliche stöbern verdient.

Dienstag, 12. Februar 2013

Retro Tasche

Wie letzte Woche angekündigt habe ich die letzten Nähte meiner Tasche geschlossen, taschentechnisch kann nun also endlich der Frühling kommen....
Um später den Überblick über mein privates Chaos nicht zu verlieren habe ich noch 2 zusätzliche Reißverschlußfächer .....
 .... und ein etwas größeres, geteiltes Innenfach eingenäht.
Und weil ich mein Haustier liebe habe ich natürlich einen Schnitt gewählt der perfekt auf die Größe unseres Hundes abgestimmt ist, die Tasche extra weich gefüttert und sie neben dem Sofa abgestellt damit sie auch schnell gefunden wird.

Und nun schau ich mal was die anderen Kreativen heute so zeigen.

Taschenmodell: "Retro" von alles-selbstgenaeht

Dienstag, 5. Februar 2013

In Vertretung

und auf Wunsch meiner Tochter schreibe ich ihren Blogeintrag während sie mit Ihrer Austauschschülerin in der Schule ist.
Eigentlich sollte eine Tasche entstehen, in die ein Collegeblock und ein paar Stifte passen, aber klein kann schließlich jeder (nur wir wohl nicht).
Wie bereits letzte Woche haben sich auch für dieses Nähvorhaben genug freiwillige Helfer gemeldet, die sich wieder einmal aufopferungsvoll um die überflüssige Schokolade im "Stoff" gekümmert haben......
Da wir uns eine Nähmaschine teilen, und diese Tasche UNBEDINGT fertig werden musste, gibt es von mir erst später wieder etwas zu sehen, denn ein paar zugeschnittene Teil sind ja nicht wirklich interessant.

Schnell noch ein letztes Bild zum Größenvergleich, und ich schau jetzt wie inzwischen an fast jedem Dienstag hier und hier vorbei....


Dienstag, 29. Januar 2013

Lecker nähen....

Nachdem heute vormittag das Probenähen erfolgreich verlief wurden nachmittags schnell neue Materialien beschafft.
Gemeinsam haben wir uns dann an die Müllbeseitigung gemacht.......
...... und bereits viele der Verpackungen einem neuen Verwendungszweck zugeführt.
Nur die Schokolade die überflüssigerweise in unseren Stoff gewickelt war wartet noch darauf von unserem lieben Mann und Vater "aufgeräumt" zu werden.


Und jetzt geht dieser Post trotz vorgerückter Stunde noch ganz schnell an den Creadienstag und ich schaue mich endlich um, was heute so auf den anderen Blogs passiert ist.

P.S. Hier gibt es eine super Anleitung für die Milkaschokotäschchen. Den Rest haben wir nach eigenen Ideen aufgrund anderer Verpackungen anders nähen und teilweise zusammenstückeln müssen, aber das ergibt sich dann automatisch.


Mittwoch, 23. Januar 2013

Monstermässig

Gestern habe ich mal wieder rumprobiert, und was ist dabei herausgekommen?
Zwei kleine Portemonnaie - Monster.
:D

Und bevor mein Töchterlein merkt was passiert ist, geht ihr Beitrag ganz fix ab zu Meertjes toller Linksammlung.....

Dienstag, 22. Januar 2013

Creadienstag 2

Nachdem ich letzte Woche von meinem ersten Shirtversuch noch Stoff für ein weiteres halbes Shirt übrig hatte, habe ich dieses Mal für den unteren Teil den Vorrat aufgeräumt und 3 Kindershirts sowie einen farblich nicht wirklich gelungenen Loopversuch "entsorgt".
Glücklicherweise fiel mir ca. 15 min vor Ladenschluß beim Zuschneiden auf, daß der Reststoff nur für das halbe Oberteil minus 2/3 Ärmel reicht.....aber heute ist es fertig und daher geht es direkt zum Creadienstag.
Bis auf das zusammengesetzte, etwas verlängerte Unterteil habe ich wieder nach dem Muster von allerlieblichst genäht.

Montag, 21. Januar 2013

Schulfrei!!!

Hey, heute war ich mal wieder kreativ.
Da heute wegen Schnee die Schule ausfällt mussten zu dem kalten Wetter die entsprechenden Handschuhe entworfen und genäht werden. Das Ergebniss ist schneefest und warm geworden. :D


Lotta


Gut wenn man etwas Fleece und eine experimentierfreudige Tochter die auch ohne Schnittmuster klarkommt im Haus hat. Nach diversen Schneeballschlachten hätte unser Handschuhvorrat sonst keinen Schneemannbau mehr hergegeben......
Ich hoffe ja, der Schnee verschafft uns noch einen weiteren schulfreien Tag. So unverhofft viel Zeit ist doch eine richtig feine Sache. Was ich so getrieben habe zeige ich dann morgen beim Creadienstag. 

Holle

P.S. und diesen Post stelle ich jetzt nachträglich und unabgesprochen im Namen meiner Tochter beim Creadienstag vor

Dienstag, 15. Januar 2013

creadienstag

Seit kurz vor Weihnachten wird nun also auch hier genäht. Begonnen hat es ganz harmlos mit dem Wunsch selbstgenähte Utensilos zu verschenken, dann lagen Stoff und Schnittmuster für ein Handytäschchen unter dem Weihnachtsbaum, weil dem Christkind ein fertig gekauftes Täschchen zu langweilig war.

Seitdem sind einige Wochen vergangen, in denen wir das Internet auf der Suche nach einfachen Nähideen unsicher gemacht haben.
Letzte Woche habe ich es dann todesmutig gewagt das vor über einem halben Jahr gekaufte Schnittmuster auszudrucken und dem armen, unschuldigen Stoff mit der Schere zu Leibe zu rücken..... Es hat tatsächlich funktioniert. Heute ist nicht nur das gewünschte Longsleeve dabei herausgekommen, es paßt sogar.

Zuerst also eins dieser lustigen Kameravordemgesichttragefotos von denen ich bis gestern noch gedacht hätte, daß ich niemals eins machen werde .......
Und dann ein nur unwesentlich aussagekräftigeres Bild, da sich dunkelblau doch recht schlecht fotografieren lässt.
Und für diejenigen die mich kennen und sich wundern wie ich zu dunkelblau anstelle von schwarz komme: Schwarz war ausverkauft, aber ich MUSSTE nähen!!!

Das Shirt wurde nach dem Longsleeve Schnitt von allerlieblichst genäht.

Da ich besonders in den letzten Wochen begeistert allen Creadienstagsverlinkungen gefolgt bin, will ich gleich mal sehen, ob ich heute selber teilnehmen kann. Hier gibt es so viele tolle Ideen, daß ich ganz oft die Zeit vergessen habe.